Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Petra Strien: übersetzte aus dem Spanischen: Miguel de Cervantes: Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda

    Übersetzung

    Petra Strien: übersetzte aus dem Spanischen: "Miguel de Cervantes: Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda"
    (Die Andere Bibliothek)

    « zurück

    domimage

    Über das Buch

    Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda erzählt die Geschichte zweier Liebender, die gemeinsam vor ihren Familien fliehen und auf dieser Flucht zahlreiche Abenteuer erleben. Persiles von Thule und Sigismunda von Frislandia werden in Skandinavien von einer Insel zur nächsten verschlagen, erleiden Schiffbruch, werden voneinander getrennt, durch ein günstiges Schicksal wieder zusammengeführt und gelangen schließlich nach Portugal, von wo aus sie ihre Pilgerfahrt fortsetzen. Denn ihr Ziel ist Rom, das Zentrum der katholischen Welt, wo sie die Bestätigung ihres wahren Glaubens und zugleich ihr privates Glück finden.

    Die Jury

    Der abenteuerlich-fantastische Liebes- und Pilgerroman aus dem Jahr 1617, den der Verfasser des Don Quijote als sein bestes Werk ansah, ist bei uns noch nahezu unbekannt. In Petra Striens präziser und geschmeidiger Neuübersetzung wird er zur bezaubernden Entdeckung.

    Autor

    domimage
    Copyright privat

    Petra Strien, geboren 1951 in Solingen, lehrt an verschiedenen Universitäten Literarisches Übersetzen mit Schwerpunkt Lyrik, ist Mitherausgeberin einer Anthologie der spanischen und lateinamerikanischen Lyrik und freie Übersetzerin aus dem Spanischen. Sie übersetzte u.a. Rosario Castellanos, Macedonio Fernández, Enrique Vila-Matas, Teresa de la Parra und Ángeles Mastretta.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten